Tamron 3.8-5.4/
60-300mm Adaptall2

Dieses Objektiv ist ein Hochleistungszoom aus der Tamron S P-Serie.
Diese Serie stand für beste Qualität, als das Objektiv auf den Markt kam. 

Es wurde in der Zeit von 1982 bis 1990 gebaut.

Die technischen Daten dieses 5fach-Zooms lesen sich hervorragend und deuten auf eine gute Verarbeitung hin.  

Und tatsächlich wurde hier weder an Metall noch an Glas gespart.  
Außerdem sind alle Markierungen eingraviert und mit Farbe ausgefüllt - das sieht nicht nur gut aus, sondern ist ein hochwertiges und langlebiges Verfahren. 

Das Objektiv wiegt 875 Gramm, ist 161 Millimeter lang, sein Durchmesser beträgt 68 Millimeter ] - jeweils ohne Adapter -. 
15 Elemente wurden in 11 Gruppen eingebaut. 

Die kleinste verfügbare Blende ist 32, diese wird durch 8 Blendenlamellen gebildet. 
Einschraubfilter benötigen die Größe von 62mm.  

Die kürzeste Einstellentfernung beträgt 1,9 Meter.  Eine Makro-Option ist ebenso vorhanden, sie ermöglicht einen Abbildungsmaßstab von max. 1:1,55, en unglaublicher Wert für ein Zoomobjektiv!

Tamron SP 3,8-5,4 60-300mm Adaptall2 Adaptal 2 Adaptall 2

Tamron 3.8-5.4/60-300mm Adaptall2

Tamron-Objektive wurden nicht mit festen Fassungen für eine bestimmte Kameramarke gebaut. 

Für jedes Objektiv musste der Kunde noch einen "Tamron Adaptall 2"Adapter für den Anschluss an "seine" Kamera kaufen. 

Besaß der Fotograf eine Canon A 1, so musste ein "Tamron Adaptall 2 Adapter FD" entsprechend erworben werden. 

Hatte der Fotograf eine Minolta X 500, wurde ein "Tamron Adaptall 2Adapter MD" benötigt.  

Tamron bot für fast alle Kameramarken spezielle Adapter an. 

Diese wurden einfach auf das jeweilige Tamron-Objektiv aufgesteckt und übernahmen alle Funktionen, die auch ein Originalobjektiv der jeweiligen Kameramarke bot. 

Natürlich konnten die Adapter jederzeit vom Fotografen selbst ausgetauscht werden, so dass unterschiedliche Kameras verschiedener Hersteller mit demselben Objektiv verwendet werden konnten. 

Das funktioniert natürlich auch heute noch!

Genial, nicht wahr? 

Tamron SP 3,8-5,4 60-300mm Adaptall 2 universal adapter for all analog cameras


Anbei eine Bildergalerie mit Aufnahmen der Brennweiten 60mm, 100mm, 135mm, 200mm und 300mm als Blendenreihe, jeweils mit f3,8-5,6-8-11-16 sowie einigen Einzelaufnahmen, sie sind mit meiner Sony A7III entstanden. So könnt ihr euch einen guten Eindruck über die Leistung des Objektives machen.
 


Vielleicht interessieren euch auch folgende Themen:
 

Rollei 35 mit Tessar 3,5 40mm
&
Rollei 35 S mit
Sonnar 2,8 40mm

Rollei 35 S

Nikon F5
das letzte AF-KB analoge Arbeitstier mit Wechselsucher

Nikon F5

Prospekte verschiedenster Systeme

Voigtländer Classic Collection Bessa L und R Broschüre

Hasselblad V-System

Hasselblad 35mm Panorama mit Perforation.jpg

Canon FD System

Canon FD 1,4 50mm Arbeitsblende 2,0. WEB.jpg

alles über Film

Filmsammlung 01 WEB.jpg

Filter für die Fotografie

Heliopan Seite 20 Polfilter

Kodak Motion Picture Film 3

Kodak Motion Picture Film 3

Tipps und Tricks

Spiegelbild 10

verschiedene Systeme

Canon AV1 Sucherblick 02 WEB.jpg