Mamiya Universal

Eine Messsuchkamera der Firma Mamiya. Sie wurde in verschiedenen Ausführungen bis 1990 hergestellt. Sie deckte als Einsatzgebiete die Presse-, Passfotos-, bis zur Landschafts- und Makrofotografie ab. Charakteristisch ist ihre Hochkantform.

Hier ist die Kamera mit dem Handgriff sowie einem Polaroidmagazin für den Trennbildfilm (Packfilm) abgebildet. Über Wechselmagazine bietet die Kamera dazu Aufnahmeformate von6x4,5; 6x6; 6x7 und 6x9! Ich verwende ausschließlich 6x9 Magazine sowie das Polaroidmagazin - solange es noch Filme für letzteres gibt...

Mamiya Universal Press Mittelfotmat 120 Rollfilm

Mamiya Universal

Hier findet ihr eine Bedienungsanleitung in deutsch zur Mamiya Universal (Download als .pdf-Datei, ca. 30MB). Bevor ihr euch für diese Kamera entscheidet, schaut euch - insbesondere die Notwenigkeit für verschiedene Aufstecksuchern für einige Objektive - und macht euch mit dem System einer Messsuchkamera vertraut.

Mamiya Universal Bedienungsanleitung

Sekor 5,6 150mm

Ein tolles Objektiv -

eine klare Kaufempfehlung von mir!

Mamiya Universal mit Sekor 5,6 150mm lost places eisenbahn railway urban places verlassene Ort Zug Bahn Bahnhof

Mamiya Sekore

Mamiya bot folgende Objektive für diese Kamera an: 50 mm f/6,3 - 65 mm f/6,3 - 75 mm f/5,6 - 90 mm, 100 mm f/3,5 und f/2,8, 127 mm f/4,7 - 150 mm f/5,6, 250 mm f/5 und 250 mm f/8. 

Mamiya Universal Sekor 6,3 50mm

Sekor 6,3 50mm

Ein tolles Objektiv -

eine klare Kaufempfehlung von mir!

Mamiya Universal Sekor 6.3 50mm lost place places urban places verlassene Orte

Sekor 6,3 50mm

Ein tolles Objektiv -

eine klare Kaufempfehlung von mir!

Mamiya Universal mit Sekor 6,3 50mm