adaptieren / scannen

Seit einigen Jahren adaptiere ich für die analoge Fotografie gerechnete Objektive, zumeist mit manuellem Fokus, an spiegellose Sony-Kameras, wenn ich die Vorteile der digitalen Fotografie benötige. Dadurch ist es möglich, auf eine schier unendliche Auswahl von unterschiedlichsten Herstellern zurückzugreifen. Auch besteht die Möglichkeit, neuere Objektive des Canon EOS Systems zu verwenden. Selbst Mittelformatobjektive können adaptiert werden, wie das Beispiel des Carl Zeiss CB Tessar 4,8/160mm T* zeigt.

Hier seht ihr weitere mögliche Kombinationen:

Sony A7III mit M42 Adapter.jpg

Sony A7III

Eine spiegellose digitale Vollformatkamera mit einer Sensorgröße von 24x36mm - meine 1. Wahl zum Adaptieren von für die analoge Fotografie gerechneten Objektiven.

Sony A7III mit E39 auf Sony E AdapterEB.jpg

Sony A7III

Hier mit einem Ernst Leitz Wetzlar  4/9 cm (4/90mm) Objektiv an einem E39 auf Sony E Adapter.

Sony A7III mit M39 Adapter

Sony A7III

Wieder das 4/9cm Ernst Leitz Wetzlar Objektiv. Auf dem Bild ist die ausziehbare und damit an verschiedene Brennweiten anpassbare Gegenlichtblende zu erkennen.

Sony A7III mit Canon FD Adapter

Sony A7III

Mein favorisiertes analoges Kleinbildsystem: Canon FD - hier das 3,5 50mm Macro an der Sony A7III.

Zahlreiche FD - Objektive verwende ich analog und digital.

Sony A7III Canon EF 5,6 100-300mm L Sigma MC11

Sony A7III

Lange Zeit war ich auf der Suche nach einem günstigen, aber optisch sehr gutem 100-300mm Zoom.

Obwohl ich Ende der 80ziger Jahre eine Lehre im Fotoeinzelhandel absolvierte, dachte ich nicht an dieses Objektiv. Es wird nun mein Standardtelezoom für Landschaftsaufnahmen.

Sony A7III mit OM Adapter 01 WEB.jpg

Sony A7III

Olympus OM Objektive - eine gute Wahl zum Adaptieren; hier das OM G. Zuiko Auto-W 3,5 21mm

Für die analoge Fotografie gerechnete Olympus OM Objektive zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung bei geringen Maßen aus.

Sony A7III Canon EF 5,6 100-300 L Sigma MC 11 adaptiert

Sony A7III

In Verbindung mit dem Sigma MC 11 Objektivadapter funktioniert dieses Objektiv ohne Tadel an der Sony A7III - auch mit Eye-AF!

Sony A7III mit V-Objektivadaper Carl Zeiss CB 4,8 160mm T* Hasselbald

Sony A7III

Auch Objektive für das Mittelformat lassen sich einfach adaptieren. Hier das Carl Zeiss CB 4,8 160mm T* für Hasselbald.

Canon EF 3,5-4,5 50-200 mm L Canon EF 5,6 100-300 mm L

Sony A7III

Hier seht ihr noch ein weiteres, älteres Canon EF "L" Zoom von den Anfängen des EF-Systems: Canon EF 3,4-4,5/50-200mm L - so dachte ich beim Kauf!

Skeptisch wurde ich leider erst, als ich die vielen Infrarotmarkierungen an der Entfernungseinstllung sah - für ein hochkorrigiertes Objektiv zu viel! Und tatsächlich: der rote "L-Ring" war nur aufgeklebt. Ich war einfach zu gierig, denn das Objektiv war verdammt günstig und ich vom roten Ring geblendet!

Hier könnt ihr euch ein Bild von der optischen Qualität der Linde machen und einige Testfotos ansehen.

Today I show you the cheapest Canon EF L lens for your Sony A7III or other Sony A-cameras. And it will work via Sigma MC11 adapter. Autofocus is possible, even Eye-AF. But it`s a rather old lens, I plan to use it for landscape photography mainly. If you like this zoomrange, you need (or want to) and you are not into sports photography...go for it!! Optical it delivers very sharp and crispy images.

 

Lange Zeit war ich auf der Suche nach einem bezahlbaren Zoom mit einer Brennweite von 100-300mm. Und genauso lange habe ich die Objektive aus der Anfangszeit der EF-Objektive vergessen, obwohl ich damals als junger Mann meine erste Ausbildung im Fotohandel gemacht habe und diese Objektive daher gut kannte. Für meinen letzten Norwegen-Urlaub besorgte ich mir das Minolta AF 4,5-5,6 100-300mm APO und adaptierte es an meine Sony A7III - aber ich war mit diesem Objektiv wegen seiner bescheidenen Abbildungsleistung nicht glücklich. Dann sah ich es: ein "L"-Objektiv für unter 200 Euro? Dazu ein 100-300mm Telezoom? Ich dachte nur kurz darüber nach und ersteigerte das Objektiv

 

 

Fotografiere ich mit analogen Systemen, so werden die für mich interessantesten oder die Bilder, die mir am besten gefallen, gescannt.

 

Hierzu kommt z. Zt. der Epson V850 Scanner zum Einsatz.

Fotografie soll Freude bereiten - daher gibt es für mich nicht das BESTE System. Es spielt für mich keine Rolle, wie Bilder entstehen. Analog oder digital, analoges Kleinbild oder analoger Planfilm, digitale Spiegelreflexkamera, spiegellose Digitalkamera, digitale oder analoge Kompaktkamera oder ein gescanntes Diapositiv - alle Arten der Aufnahmetechnik ergänzen sich, haben ihre Berechtigung. Brauche ich einfacher oder schneller die Ergebnisse, dann kommen die Digitalkameras zum Einsatz, will ich hingegen den Charme des letzten Jahrtausend spüren, die Haptik von Vollmetall und Glas genießen, dann geht für mich nichts über analoges Fotoequipment.

Egal womit du fotografierst,

Hauptsache du fotografierst!

Nikon F501 mit Ilford XP2 super

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Diese Aufnahme entstand mit der Nikon F501 und dem Nikkor AF 3,5-4,5/35-70mm auf Ilford XP2 super; gescannt mit Epson V850.

Nikon F501 mit Ilford XP2 super

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Diese Aufnahme entstand mit der Nikon F501 und dem Nikkor AF 3,5-4,5/35-70mm auf Ilford XP2 super; gescannt mit Epson V850.

Nikon F501 mit Ilford XP2 super

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Diese Aufnahme entstand mit der Nikon F501 und dem Nikkor AF 2,8/70-200mm auf Ilford XP2 super; gescannt mit Epson V850.

 
Minolta X500 Kodak Porta 400

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Minolta X500 - Teil eines Kamerasystems, welchem ich über Jahrzehnte keine große Beachtung schenkte. Meine Sichtweise änderte sich, als ich wieder einmal durch ihren Sucher schaute...WOW...so hell, dank Acute Matte Einstellscheibe!

Minolta X500 Kodak Porta 400 0014 WE

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Wie im Bild links kam eine Minolta X500 mit einem Minolta MD 1,4 50mm zum Einsatz.

Minolta X500 Kodak Porta 400 0007 WE

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Wie zuvor, Minolta X500 mit Minolta MD 1,4 50mm, Scan mit Epson V850.

Diese Minoltakamera habe ich nach dem Kauf mit neuen Lichtdichtungen versehen, momentan ein meiner Lieblingskameras (hey, Canons, ihr seit immer noch an erster Stelle). 

Minolta X500 Kodak Porta 400 0011 WE

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Minolta X500

Das MD 1,4 50mm macht eine gute Figur.

Minolta AF 9000 Scan with Epson V850

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Aufgenommen mit der Minolta 9000 AF und dem Minolta AF  4-4,5 28-135mm

Minolta X500 Kodak Porta 400 0002 WE

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Minolta X500 - eine Empfehlung von mir - auch sehr gut für den Einstieg in die analoge Kleinbildfotografie geeignet. Einfach zu bedienen, aber eine Kamera die alles hat, was der Fotograf benötigt!

Canon F1n Fuji X-Tra 400 Canon FDn 3,5 50mm Macro Auto Bellows

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Aufgenommen mit der Canon F1n, Balgengerät und dem Canon FDn 3,5 50mm Makro

Minolta X500 Kodak Porta 400 0006 WE

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Leider nicht mein Anwesen.

Canon F1n with Auto-Below and Canon FD 3,5 50mm Macro

Epson V850

SilverFast AE Studio 8 Software

 

Aufgenommen mit der Canon F1n, Balgengerät und dem Canon FDn 3,5 50mm Makro