Rollei 35

Rollei 35 - seinerzeit die kleinste 35mm Kamera mit hervorragenden Objektiven.
Nach meinem Wissen wurden insgesamt über 2 Millionen Rollei 35 folgender Modelle - mit Ausnahme zahlreicher Sondermodelle - hergestellt:

Rollei 35 1967-1975 3.5/40 Tessar, „Originalmodell“ Made in Germany

Rollei C 35 1969-1971 3.5/40 Triotar, ohne Belichtungsmesser

Rollei B35/35 B 1969-1978 3.5/40 Triotar mit batterielosem Selen-Belichtungsmesser

Rollei 35 S-Xenar 1972-1973 3.5/40 Xenar mit Schneider-Kreuznach Objektiv

Rollei 35 S 1974-1980 2.8/40 Sonnar Sonnar HFT Objektiv, Made in Singapur

Rollei 35 T 1976-1980 3.5/40 Tessar wie Rollei 35, Made in Singapur

Rollei 35 LED 1978-1980 3.5/40 Triotar LED-Belichtungsanzeige im Sucher, Made in Singapur

Rollei 35 TE 1980-1982 3.5/40 Tessar LED-Belichtungsanzeige im Sucher, Made in Singapur
 
Rollei 35 SE 1980-1982 2.8/40 Sonnar LED-Belichtungsanzeige im Sucher, Made in Singapur

Stefan mit Rollei 35 WEB.jpg

Rolei 35

von links nach rechts:

Filmrückspulkurbel, Stativgewinde (unterhalb noch zu sehen  Bildzählwerk), Rückwandentriegelung, Blitzzubehörschuh

Rollei 35 Produktfoto

Rollei 35 S

Rollei 35, Made in Singapur. Hier mit dem Fünflinser mit Mehrschichtvergütung HFT Sonnar 2,8 40mm

Rollei 35 S Carl Zeiss Sonnar 2,8 35mm

Rolei 35 S mit Voigtländer Entfernungsmesser

Ein geniales Zubehörteil: der Voigtländer Entfernungsmesser. Wie von Sucherkameras mit eingebauten Entfernungsmeser (z. B. Leica M3, M4 etc.) bekannt wird, so muss auch hier die Messbasis im Doppelbildverfahren zur Deckung gebracht werden.

Rollei 35 S mit Voigtländer Entfernungsmesser

Rollei 35

Vorteile dieser Kamera aus meiner Sicht:

 

  1. klein, leicht und kompakt

  2. überragende Objektive (Tessar/Sonnar)

  3. vollmechanischer Zentralverschluß inkl. Blende

  4. eingebauter CDS-Belichtungsmesser (bei den meisten Modellen)

  5. feinmechanisches Meisterwerk

  6. unverwechselbares Design

  7. Die Kamera lädt zur Freude an der Fotografie ein!

 

Natürlich ist auch diese Kamera nicht perfekt. Aus Gründen der Kompaktheit musste auf einen eingebauten Entfernungsmesser verzichtet werden. Andererseits lernt der Fotograf (wieder) mit dem Spiel von Blende und Entfernungseinstellung - der Schärfentiefe - umzugehen. Eine bewußtere Auseinandersetzung mit dem Motiv und eine Entschleunigung der Fotografie sind die Nebenwirkungen.​

Für kritische Aufnahmen im Nahbereich oder bei offener Blende setzte ich einen externen Entfernungsmesser von Voigtländer ein (siehe Bilder weiter unten). Wer möchte, der kann auch ein Maßband bei sich führen.

Es gibt keine automatische Anzeige oder gar ein Ausgleich der Parallaxe.

"Der Parallaxenausgleich ist bei Sucherkameras notwendig, um eine bessere Übereinstimmung des im Sucher gezeigten Bildausschnittes mit dem tatsächlich vom Objektiv auf den Film projizierten Bild zu erreichen.

Die sogenannte Parallaxe entsteht dadurch, dass bei der Sucherkamera das im Sucher angezeigte Bild nicht aus dem Strahlengang des bildgebenden Objektives reflektiert wird, sondern von einer eigenen Optik, die parallel versetzt zum Aufnahmeobjektiv angeordnet ist, projiziert wird. Der resultierende Effekt ist vor allem ein „verschobener“ Bildausschnitt.

Der Parallaxeneffekt ist umso größer, je geringer der Abstand der Kamera zum Objekt ist.

Der Parallaxenausgleich kann den Unterschied zwischen Sucherbild und Foto nur minimieren. Ein vollständiger Ausgleich ist geometrisch unmöglich (bzw. nur für die Bildgrenzen erreichbar bei weiterhin verzerrter Perspektive). Bereits die exakte Korrektur des Bildausschnitts ist sehr aufwendig." (Wikipedia, Abfrage vom 04.07.21 "Parallaxe"). 

Verschieden Bedienelemente sind nicht an ihrem "gewohnten" Ort - der Schnellspannhebel zum Filmtransport sitzt links und der Blitzzubehörschuh sitzt unten.

Trotzdem - oder gerade deshalb - lädt die Kamera dich ein, die Welt mit ihr zu entdecken!

Rollei 35 Produktfoto

Rolei 35 S

Blick von oben auf die Bedienelemente - von links nach rechts: Auslöseknopf mit Drahtauslöseranschluß, Objektiventriegelungsknopf (Achtung: nur wenn der Verschluß gespannt ist, kann und darf das Objektiv ausgefahren werden!), Anzeige des Belichtungsmessers sowie der Filmtransporthebel.

Rollei 35 S Blick auf den Belichtungsmesser Lightmeter

Rolei 35 S mit Voigtländer Entfernungsmesser

Die am Entfernungsmesser ermittelte Entfernung wird auf das Objektiv manuell übertragen. So sind Bilder mit Offenblende und im Nahbereich ohne Probleme möglich.

Rollei 35 S rangefinder by Voigtländer


In diesem Video seht ihr, wie in eine Rollei 35 der Kodak Recording 2475-Film eingelegt wird. Viel Spaß!
 


Hier könnt ihr euch das Verschlussgeräusch einer Rollei 35 von 1/500 bis zu "B" anhören und ansehen!
 


In this video you see how to load a Kodachrome 64 into a Rollei S and you get some informations about this film.
In english.

 

 

How to load an old Koachrome 64 ISO into a Rollei 35S

First you have to look at this fantastic camera, you have to touch it, feel its precision and enjoy it!

In its days this camera was manly used by photographers having a Single-Lens-Reflex-Camera and want a little walk around body with an outstanding lens.

And this camera delivers. The Carl Zeiss Sonnar 2,8 40mm is very sharp, with high contrast and insensitive to stray light.

Loading a Rollei 35 camera is very easy.

  1. Make sure your film inside your camera is proper rewind or there is no film left.

  2. Cock the shutter of the Rollei 35

  3. The lens should be in shooting position.

  4. Turn the camera.

  5. Open this little knop and pull the backplan away from the camera.

  6. Load the film like it is shown in the movie. The film tab must be threaded carefully.

  7. Press the shutter button.

  8. Transport carefully the film and check it.

  9. Push the backplan back and look the knop.

  10. Cock the shutter, press the shutter button and see if the picture counter turns.

  11. Do so again until the frame counter shows one.

  12. Now you are ready to take great pictures!

In diesem Video könnt ihr sehen, wie ein Kodachrome 64 in die Rollei 35S eingelegt wird und erfahrt, dass ihr diese Filme auch heute noch entwickeln lassen könnt - aber nur zum Schwarz-Weiß-Diafilm.

In deutsch.

 

So legt ihr einen alten Koachrome 64 in eine Rollei 35S ein

Diese fantastische Kamera muss man erst einmal anschauen, anfassen, ihre Präzision spüren und genießen!

Zu seiner Zeit wurde diese Kamera hauptsächlich von Fotografen verwendet, die eine analoge Spiegelreflexkamera hatten und eine Zweitkamera mit einem hervorragenden Objektiv haben wollten.

Und diese Kamera liefert. Das Carl Zeiss Sonnar 2,8 40mm ist sehr scharf, kontrastreich und unempfindlich gegen Streulicht.

Das Laden einer Rollei 35 Kamera ist sehr einfach.

Stellt sicher, dass Ihr Film in Ihrer Kamera richtig zurückgespult wird oder kein Film mehr vorhanden ist.

Spannt den Verschluss der Rollei 35

Das Objektiv sollte sich in Aufnahmeposition befinden.

Dreh die Kamera.

Öffnet diesen kleinen Knopf und zieht die Rückwand von der Kamera weg.

Lege den Film so ein, wie er im Film gezeigt wird. Die Filmlasche muss vorsichtig eingefädelt werden.

Drücke den Auslöser.

Transportiere den Film vorsichtig und überprüfe, ob er transportiert wird.

Schiebe die Rückwand zurück und schaue auf die Anzeige des Bildzählwerkes.

Spanne den Auslöser, drücke den Auslöser und beobachte, ob sich der Bildzähler dreht.

Wiederhole dies, bis der Bildzähler "1" anzeigt.

Jetzt bist du bereit, großartige Bilder zu machen!

Viel Spaß!

 

Klicke auf eines der Bilder und öffne damit die Galerie mit Bildern, die mit der Rollei 35 oder Rollei 35S auf verschiedenen Filmmaterialien entstanden sind.

Rollei 35 S
press to zoom
Rollei 35 S
press to zoom
Rollei 35S Kodak Porta 800
press to zoom
Rollei 35S Kodak Porta 800
press to zoom
Rollei 35S Kodak Porta 800
press to zoom
Rollei 35S Kodak Porta 800
press to zoom
Rollei 35S Kodak Porta 800
press to zoom
Rollei 35 Ilford Delta 3200
press to zoom
Rollei 35 Ilford Delta 3200
press to zoom
1/3