Farbumkehrfilm Diafilm

ungerahmt

Kleinbilddiafilm (35mm) mit einer Seitengröße von 24x36mm.

Als Diafilm, Diapositivfilm (von altgriechisch δία dia, deutsch ‚durch‘) oder Umkehrfilm wird ein fotografischer Film, der nach seiner Entwicklung Grauwerte und Farben in ihrer natürlichen Ansicht zeigt, genannt.

Diapositivfilme werden in aller Regel verwendet, damit die entstandenen Aufnahmen durch einen Diaprojektor auf eine Leinwand projiziert werden.

Dazu müssen die einzelnen Bilder gerahmt werden.

Ein typischer Diafilm bietet 36 Bilder im Kleinbildformat, seltener nur 24 Aufnahmen.

Diafilme werden im Entwicklungslabor in Streifen von 5 Dias geschnitten. Bis vor einigen Jahren war es möglich, dass das Labor die einzelnen Dias automatisch rahmte.

E6 35mm Farbumkehrfilm - Diafilm

Farbumkehrfilm Diafilm

gerahmt

Zur Verwendung kommen Rahmen ohne Glas, wie im Beispiel unten zu sehen, aber auch Diarahmen mit Glasflächen. Dabei werden die Dias hinter Glas gerahmt, so wie dies auch mit Bildern gemacht wird, die wir an die Wand hängen. Durch die Glasflächen wird eine bessere Planlage bei der Projektion erreicht, da diese für eine gleichmäßige Projektionsschärfe sorgt.

Nachteile waren die höheren Kosten dieser Rahmen, eingeschlossener Staub oder aber Newtonsche Ringe.

Um diese Farbstörungen zu vermeiden können Diapositive unter Anti-Newton-Gläser gerahmt werden.

Newtonsche Ringe (auch Newtonringe, benannt nach Isaac Newton benannt) sind Hell-Dunkel-Zonen oder Interferenzfarben, die durch Interferenz am Luftspalt zwischen zwei reflektierenden, nahezu parallelen Oberflächen entstehen.

E6 35mm 04 WEB.jpg

Das Angebot an Diapositivfilmen ist überschaubar, aber ausreichend. Lieferbar sind heute (Stand November 2020) z. B. der Fuji 100 Provia F, Kodak Ektachrome E 100 und Fuji Velvia 50 oder 100.

Hier sehr ihr ein Galerie mit Werbung für Filmmaterial - Farbumkehrfilme und Farbnegativfilme.

 

Ihr könnt natürlich auch Filme erwerben, die ihr Haltbarkeitsdatum bereits überschritten haben. Diese findet ihr in reichlicher Auswahl auf den bekannten Internetbörsen. Eine weitere Möglichkeit ungewöhnliche Filme mit hohem Spaßfaktor zu bekommen ist dieser Shop (externer Link). In der folgenden Gallery findet ihr Bilder, die mit dem Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366 Film aufgenommen worden sind. Die verwendete Filmempfindlichkeit lag zwischen ISO/ASA 3° bis 9°, die Fotos wurden teilweise nach S/W konvertiert.

Technisches Datenblatt des Kodak SO-366 für euch zum Download.

 
Canon EOS 650, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon EOS 650, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon EOS 650, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon EOS 650, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon EOS 650, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon F1n, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon F1n, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon T90, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366
Canon T90, Kodak Ektachrome SE Duplicating Film SO-366